Freitag, 27. April 2012

Gewinnspiel von Franzi

HI,

habe ein gewinnspiel gefunden in dem man ein selbst gewähltes Buch in höhe von 20 € gewinnen kann. Also schnell teil nehmen.

Zwei Zimmer, Küche, Geist

Zwei Zimmer, Küche, Geist


Inhalt:
Eve kann ihr Glück nicht fassen: Ein traumhaft schönes Apartment im angesagtesten Viertel New Yorks, und noch dazu spottbillig. Wo ist der Haken? Der Haken heißt Donald, ist permanent schlecht gelaunt und – tot. Der Geist eines erfolglosen Dichters geht Eve schwer auf die Nerven und zwingt sie, seine miesen Texte aufzuschreiben, damit die Welt endlich sieht, dass er zu Unrecht erfolglos war. Noch dazu mischt er sich in ihr (Liebes-)Leben ein – und seine Dating- Tipps sind leider mindestens so schlecht wie seine Gedichte. Blöd für Eve, lustig für die Leserin!
 
Meine Meinung:
Mir gefällt dieser Roman sehr gut. Ich kann mir nun noch viel besser vorstellen, wie schwer es sein muss, sich in New York ein angenehmes Leben auf zu bauen. Außerdem bewundere ich Eve sehr dafür, dass sie immer wieder aufsteht egal was passiert und vór allem nie den Mut verliert. Das Buch ist sehr leicht zu lesen und zu verstehen. Auch das man was von Eve Vergangenheit erfahren hat, gefiel mir. Durch die überraschende Wende in der Nacht, schafft es die Autorin neuen Wind in die Geschichte zu bringen und den Leser daran zu hindern, sich zu langweilen.
Man kann dieses Buch nur empfelen.

Seelen

Seelen


Inhalt:
Planet Erde, irgendwann in der Zukunft. Sogenannte Seelen haben sich in den menschlichen Körpern eingenistet und ihre Kontrolle übernommen. Nur wenige Menschen sind noch frei und leisten Widerstand, so wie Melanie. Als sie gefasst wird, wehrt sie sich mit aller Kraft gegen die Verdrängung aus ihrem Körper - und teilt ihn fortan notgedrungen mit der Seele Wanda. Die Suche nach Jared, Melanies Geliebtem, wird dadurch nicht gerade einfacher, vor allem, weil auch Wanda nach und nach Gefühle für ihn entwickelt.

Meine Meinung:
Ich fand das Buch zwar gut, aber mich hat es nicht wirklich vom Hocker gehauen. Ich liebe scy - Fi aber dies wird wohl nicht eins meiner Lieblingsbücher.

Bis(s) zum Ende der Nacht

Biss zum Ende der Nacht. Band 4


Nachdem man ganze 3 Bücher mit Bella und Edward durch gefiebert hat, ist dies nun das Finale - Buch. Bella und Edward stehen endlich vor dem Trau altar und wollen die Ewigkeiten zusammen verbringen. Doch in den Flitterwochen passiert das unfassbare. Bella wird schwanger und das von Edward, obwohl es immer hies das Vampire keine Kinder bekommen können. Obwohl Edward dagengen ist, beschließt Bella das kind zubekommen. An der Schwangerschaft geht sie beinahe zu Grunde und bekommt in einem dramatischen Kapitel ein gesundes halb Vampir Mädchen. Doch damit fangen die Probleme erst an. Denn die Volturi wollen ihnen (den Cullens) einen Besuch abstatten. Nun müssen die Cullens ihre Freunde und Bekannten um sich scharen, um zu überleben.

Meine Meinung:
Meiner Meinung nach muss man dieses Buch gelesen haben. Voralllem um zu wissen wie es denn mit Edward und Bella weiter geht. Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen und war traurig als das Buch zu Ende war.

Forgotten

Forgotten

Inhalt:
London Lane kann sich an nichts aus der Vergangenheit erinnern. Die Zukunft hingegen kennt sie. Beim Aufwachen an jedem Morgen bleibt ihr nur ein Zettel mit ihren Notizen vom Vortag. An einem kalten Wintertag lernt London den geheimnisvollen Luke kennen. Aber begegnet sie ihm wirklich zum ersten Mal? Er ist ihr so seltsam vertraut und wird ihre große Liebe. Doch warum hat London plötzlich schreckliche Visionen von einer Beerdigung? Wird Luke sterben?

Meine Meinung:
Als ich das Buch hier entdeckt habe wusste ich sofort das ich es haben muss. Als es dann endlich in den Buchhandlungen zum Kaufen gab, musste ich es mir sofort noch am gleichen Tag kaufen. Und ich muss sagen das Buch hat mich keine Minute enttäuscht. Es hat mich die ganze Zeit gefesselt und ich konnte es keine Minute aus der Hand legen. Vom Anfang bis Ende hat das Buch mich überrascht.
Negatives an dem Buch: Es war einfach zu kurz. Ich hätte gerne noch mehr aus Londons Leben erfahren.
Ich kann das Buch nur weiter empfelen.

Ausgeliehen

Ausgeliehen


Inhalt:
Der 10-jährige Ian ist süchtig nach immer neuen Geschichten. Lucy Hull ist Bibliothekarin in der Stadtbücherei von Hannibal – und seine Komplizin. Sie hilft ihm, die geliehenen Bücher an seiner herrischen Mutter vorbeizuschmuggeln. Als Lucy eines Morgens zur Arbeit kommt, traut sie ihren Augen kaum: Ian kampiert, umgeben von Decken, T-Shirts und Büchern, zwischen den Regalen. Pflichtbewusst will Lucy den Ausreißer nach Hause bringen, doch Ian hat einen anderen Plan: Geschickt lotst er sie mitten hinein in eine abenteuerliche Reise quer durch die USA. Doch wer hat hier wen entführt? Und läuft wirklich nur Ian vor seinen Eltern davon?

Meine Meinung:
Ich persöhlich konnte es nicht abwarten bis das Buch endlich bei mir zu Hause war. Der Klappentext war so viel versprechend und was macht die Autorin??? Sie ruiniert alles. Ich habe mich das ganze Buch durch gefragt was die Autorin mir mit dem Buch sagen will und vor allem wird es mal spannender??? Es war überhaupt keine Spannung da. Die ganze Zeit plätscherte die Story vor sich hin, wie ein tropfender Wasserhahn.
 Wäre es kein Vorablese - Exemplar gewesen hätte ich das Buch schon lange aus der Hand gelegen.

Alle sieben Wellen

Alle sieben Wellen


Zum Gück eine Fortsetzung zu "Gut gegen Nordwind". Als ich "Gut gegen Nordwind" gelen habe war ich so zu Tränen gerührt und vor allem konnte ich mir nicht vorstellen das es auf einmal zu Ende sein sollte. Vor allem so??? Unmöglich. Zum Glück kam dann eine Fortsetzung. Auch "Alle sieben Wellen" war ein wunderbares Buch. In manchen Punkten sogar besser. Ich mien sie habenh endlich zueinander gefunden. Beide Bücher kann man nur so verschlingen. Vor allem da die beiden Bücher nur aus E-mails bestehen. Man kann sich vor allem sehr gut in die beiden Protagonisten herrein versetzen. Schade ist nur das man teilweise nur erfährt was sie schreiben, aber nie was sie wirklich denken.

Alles in allem kann ich das Buch oder eher die beiden Bücher sehr empfehlen.